Get Adobe Flash player
Ihr Weg zu uns
an image

D.+M. Langfeldt GmbH
Lütjenburger Str. 103
23714 Bad Malente

Tel. 04523/ 17 18
Fax 04523/ 63 62
Mail:info@langfeldt-malente.de
Verkauf
  • Keine Kategorien

Der Jahresnutzungsgrad beschreibt die Qualität des Heizkessels.

Der Jahresnutzungsgrad ist ein errechneter Wert, der die in einem Jahr erzeugte nutzbare Wärme ins Verhältnis zur eingesetzten Brennstoffenergie setzt. Dieser Wert ist für die Beurteilung der Energieausnutzung eines Heizkessels maßgeblich.

Der Jahresnutzungsgrad gibt dem prozentualen Wärmeanteil des eingesetzten Brennstoffs an, der über ein Jahr hinweg tatsächlich ins Heiznetz gelangt und somit zur Hauserwärmung und zur Trinkwassererwärmung zur Verfügung steht.

Die Stillstandszeiten sind bei Heizkesseln oftmals 5 bis 10 mal so lang wie die reinen Zeiten der Wärmeerzeugung. Deshalb sind diese sogenannten Auskühl-Verluste besonders wichtig bei der Beurteilung von Heizkesseln.

Ältere Heizkessel haben Jahresnutzungsgrade von ca. 70 %, manchmal sogar nur 50 %. Moderne Niedertemperatur-Heizkessel liegen im praktischen Betrieb bei gut 90 % und Brennwert-Kessel bei ca. 100 %.


Wir beraten Sie gerne, wann sich eine Heizungs- modernisierung für Sie rechnet.